Willkommen
Traumburger
Neuigkeiten
Über mich
Mein Leben
Meine Freunde
Meine Urlaube
Mein Hundesport
Pinscherwanderung
Pinscheraccessoires
SOS Pinscher
Fotokunst
Zum Nachdenken
Gästebuch
Linkliste
Widerruf Linkliste
Kontakt
Impressum
Winter Fotoshooting




Und nun macht  Enja eine Umschulung und

lernt nochmal vermisste Personen zu suchen .

im Sommer 2015 nahmen wir an einem Anfängerseminar Mantrailing mit Dirk Fellechner teil.

Wir schnupperten wohl etwas zu dolle und nun sind wir " süchtig".

Es macht tierisch Spaß.

Langsam und in kleinen Schritten , eigentlich recht schnell auf kurzen Strecken findet Enja die versteckte Person.

 

 

Sie lernt wieder selbständig die Staßen zu überqueren,

 

 

Und zieht wieder an der Leine, :)

 

Immer ( fast immer ) auf der Spur

 

 

Und Frauchen geht ab jetzt wieder hinterher

 

und wir trainieren mit :

www.mantrailing-coach.de

 


Enja hat heute etwas tolles erlebt. Sie erzählt mal:

" Nach einem tollen Spaziergang wollten Herrchen und Frauchen noch mal schnell zum Baumarkt rein.

Auf dem Parkplatz schien aber dolle die Sonne ins Auto , also durfte ich mit rein.

Zuerst mochte ich den spiegelglatten Boden nicht.

Und dann trennten sich Herrchen und Frauchen auch noch gleich nach dem Eingang.

Herrchen nach links und Frauchen und ich nach rechts zu den Werkzeugen.

Was das nur immer soll? Können wir nicht alles nacheinander gemeinsam einkaufen ?

Frauchen war schnell fertig, sie fand das alles zu teuer und wir gingen wieder zum Eingang und dann weiter in die Richtung wohin  Herrchen gegangen war .

UND zack. ! .... meine Nase auf den Boden und der glatte Boden war mir plötzlich völlig egal, denn ich konnte Herrchen riechen.

Ich schliff mein Frauchen nur so hinter mir her , hin  zu den Rasenmähern,

OH , und nun ? Hier war er und auch eine ganze Weile , ja und ? Wo war er denn? Mir kam eine Idee;

Wir übten die letzten Tage so ein  komisches longieren, das heißt , ich soll mit einer fließenden Vorwärtsbewegung um mein Frauchen herum die Richtung ändern, um wieder auf die Spur zu kommen.

Das habe ich mal einfach so gemacht und ? ich sags euch : das hat geklappt :)

UND zack, die Nase auf dem Boden und dem Herrchen hinter her.

Der wollte wohl auf einem anderem Wege zu uns kommen? Er war aber nicht zielstrebig ,und shoppte wohl in den Zwischen Gängen noch ein wenig, denn uuuuund dann.........

ja  wer sagst denn :

Da war er , Ich hatte mich gefreut und Herrchen erst mal , was hatte er sich gefreut mich wieder zu sehn,

mein Frauchen irgendwie nicht , ihr kamen die Tränen .

Also ehrlich , so lange waren wir nun auch wieder nicht getrennt.

Ich finde dieses Versteckspielen echt toll , auch wenn das heute so überhaupt nicht geplant war.